Kreisjugendring Altenburger Land e.V.
Kreisjugendring Altenburger Land e.V.

Aktuelles

Seminare zur Datenschutzgrundverordnung

Einladung

Seit dem 25. Mai 2018 sind neue Regelungen in Kraft, wie mit personenbezogenen Daten umzugehen ist. Mit diesem Termin gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).
Sie ist nicht nur für Unternehmen und Behörden bindend, sondern auch für gemeinnützige Organisationen wie Vereine, die personenbezogene Daten erfassen, nutzen und verarbeiten.

Das neue Recht stärkt damit das Kontrollrecht des Einzelnen über die Verwendung seiner persönlichen Daten - und zwar EU-weit nach den gleichen Regeln.


Da zurzeit noch viel Unsicherheit besteht, was dies für den Verein, den Jugendverband oder die Jugendeinrichtung bedeutet, bieten wir zwei Seminartermine zur DSGVO an,
um mehr Sicherheit im Umgang mit der neuen Gesetzgebung zu gewinnen.

2. Termin: Mittwoch, 29.08.18, 16.00 Uhr - 19.00 Uhr, Spiegelsaal, Landratsamt, Lindenaustr. 10, Altenburg

Zielgruppe: Vorstandsmitglieder/innen in Vereinen und gemeinnützigen Organisationen /Selbsthilfegruppen, Multiplikator/innen der Kinder- und Jugendhilfe aus dem Altenburger Land 

inhaltliche Themen:

- Vergleich alter Datenschutz / neue Regelungen

- DSGVO im Detail – was müssen wir wissen?

- Praktische Tipps, um die Regelungen der DSGVO zu erfüllen

- Datenschutz im Internet (Homepage, E-Mailverkehr, soziale Netzwerke….)

- Frage- und Antwortrunde

 

Referent: Björn Reichel, Leipzig

Die Teilnehmer/innenzahl ist auf 30 Personen je Veranstaltung begrenzt. Die Teilnehmergebühr beträgt 5,00 €. Ihre Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn Sie von uns eine Bestätigung erhalten.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und bitten um Anmeldung an eine der Kontaktadressen.

Kreisjugendring Altenburger Land e. V.
Brühl 2, 04600 Altenburg
Heike Kirsten
E-Mail: kjr-abg@web.de
Tel.:     03447 - 55 10 95
Fax:     03447 - 31 11 75

Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustr. 9, 04600 Altenburg
Ehrenamtsbauftragter
Jörg Seifert
E-Mail: joerg.seifert@altenburgerland.de
Tel.:     03447 - 58 62 49
Fax:     03447 - 58 65 20

 

 

 

Sommerferienprogramm im Kinder- und Jugendhaus der Johanniter fand gute Resonanz

Auch in diesem Jahr konnten die Kinder und Jugendlichen im Kinder- und Jugendhaus der Johanniter (KJH) dank einer Vielzahl von Angeboten kurzweilige, ereignisreiche Ferientage verleben.
Es gab zahlreiche Angebote in und um das Kinder- und Jugendhaus, gemeinsames Zubereiten von Eis und Cocktails. Bei den Cocktails stand Eisschokolade bei den Kindern besonders hoch im Kurs, war die Zubereitung doch unkompliziert, nahm wenig Zeit in Anspruch und mit der Kugel Vanilleeis konnte sowohl Erfrischung erreicht als auch den Schleckermäulern Genüge getan werden.
Bei dem schönem Wetter ging es ins Südbad, wo das kühle Nass bei den durchgehend tropischen Temperaturen für willkommene Abkühlung sorgte.
 
Außerdem fuhren in der zweiten Ferienwoche neun Kinder aus dem KJH zur gemeinsamen Freizeit mit dem Jugendamt für sozial benachteiligte Kinder in die Jugendherberge Hormersdorf, wo den Kindern trotz schlechten Wetters mit Klettern im Kletterwald,
Baden im Freizeitbad Geyer, mit einer GPS-Schatzsuche und einem Besuch in der Steinschleiferei, in der jedes Kind seinen eigenen Schmuckstein schleifen konnte, ein abwechslungsreiches Programm geboten wurde.
Besonders gefragt waren bei den Kindern und Jugendlichen des KJH wieder die Tagesausflüge in der dritten und vierten Ferienwoche.
 
Großen Anklang fanden die Angebote, die mit erfrischendem Baden kombiniert waren, wie Klettern und Baden in Rabenstein, Paddeln in Leipzig sowie der Besuch im Jumphouse Leipzig jeweils mit anschließendem Baden im Cospudener See.
Hinzu kamen ein Besuch im Freibad Schelditz, ein Tag im Vergnügungspark Belantis sowie ein Ausflug-Marathon zur Sommerrodelbahn Kohren-Sahlis, dann Minigolf am Lindenvorwerk und danach noch der Besuch im Irrgarten der Sinne sowie
für die Skatefans der Besuch der Skaterhalle Heizhaus in Leipzig.
Bei brütend heißem Wetter am Anfang der fünften Ferienwoche amüsierten sich 17 Kinder im gut klimatisierten Kino „Capitol“ über die Ferienabenteuer der Monster um Vampirchef Dracula im „Hotel Transsilvanien“, während sieben Jugendliche zeitgleich
die Comicadaption „The Antman and the Wasp“ genossen.
Die Wanderung zum Spielplatz in der Zeitzer Straße in der letzten Ferienwoche fiel trotz Verschiebung des Termins der tropischen Hitze zum Opfer. Stattdessen wurde vor dem Haus spontan das Planschbecken mit Wasser befüllt. Beim Planschen im Wasser
und Spritzen mit Spritzpistolen konnten die Kinder der Hitze trotzen. Nach der Abkühlung bestand dann noch die Gelegenheit, sich bei Spielen mit der Wii die Zeit zu vertreiben, ohne dass man groß ins Schwitzen kam.
Am letzten Ferientag fanden die Kinder bei Musik, Spielen und leckeren Cocktails, die die ehrenamtliche Jugendliche Cindy Möller dankenswerter Weise zubereitete, kurzweiligen Zeitvertreib. 
Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle Frau Sandy Schmidtchen und Claudia Kipping sagen, die in den zwei Ausflugswochen jeweils einen Kleinbus fuhren und damit dazu beitrugen, dass die große Nachfrage an den Ausflügen befriedigt werden konnte.
 
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch der JUH-Rettungswache Schmölln für die Bereitstellung der Kleinbusse für die Ausflüge.
 
 Fotos: privat von A.H. (Einverständniserklärungen der Eltern für die Veröffentlichung liegen vor)
 

MINI-FUSSBALL WM in Altenburg gespielt

In der Skatbank Arena wurde gestern die MINI-FUSSBALL WM für Kinder und Jugendliche ausgetragen. Je 4 Teams spielten in zwei Altersklassen, sehr fair um den Sieg. Am Ende konnten die "kleinen" Kicker des KJT "East Side" den Sieg in ihrer Altersklasse feiern. Bei den jugendlichen Spielern bis 18 Jahren gewann das Team "Syrien" vom KJT "Abstellgleis". Die Plätze eins bis drei erhielten unterschiedliche Preise und alle Teilnehmer/innen eine Medaille.
Ein herzliches Dankeschön geht an die beiden Schiedsrichter und die Firma Bürosysteme Hopfe, die für alle Teilnehmer/innen die Mittagsversorung gespendet haben.
 
Das Organisationsteam:
Kreissportjugend Altenburger Land
Kreisjugendring Altenburger Land e.V.
Jugendforum Altenburg
 
Foto: privat von A.M.L.

Aufruf zum Einreichen von Projektanträgen

Wir fördern Ihr PROJEKT, Ihre IDEE

Sie wollen jüngere und ältere Menschen zusammen bringen; Sie wollen mit ihrem Verein über Vorurteile und Ausgrenzung sprechen und gemeinsam Ideen entwickeln, wie man diesen entgegenwirken kann; Sie wollen die Geschichte Ihrer Gemeinde
nicht in Vergessenheit geraten lassen. Sie wissen aber nicht, wie Sie Ihre Projektideen verwirklichen können? Dann haben wir hier die Lösung für Sie!

Auch im zweiten Halbjahr stehen zivilgesellschaftlichen Akteuren sowie gemeinnützigen Vereinen und freien Trägern des Altenburger Landes Fördermittel für ihre Projektidee über den Lokalen Aktionsplan Altenburger Land zur Verfügung:

Ausführliche Informationen und die Formulare für das Antragsverfahren finden Sie auf unserer Webseite: www.lap-altenburgerland.de. Wir beraten Sie gern rund um Ihre Projektidee/ Ihren Antrag. Nehmen Sie zu uns Kontakt auf: Tel. 03447 / 551096
oder per Mail: kontakt@lap-altenburgerland.de.     

Wir freuen uns auf Ihren Antrag

Ihr Koordinationsteam

 

Kinder- und Jugendtag rund um die Brüderkirche

u18 Party

Interkulturelles Straßenfest Schmölln

Ihre Spende

Sparkasse Altenburger Land:
IBAN: DE73 8305 0200 1101 0042 54 / BIC: HELADEF1ALT

VR-Bank Altenburger Land eG:
IBAN: DE31 8306 5408 0003 6497 92 / BIC: GENODEF1SLR